Chiropraktik für Babys

Der jüngste Patient von Laura Groom war gerade acht Stunden alt. Etliche Patienten sind kaum ein Jahr beim ersten Besuch bei Berlin-Chiropraktoren. Die Chiropraktorin kann die Ursachen von motorischen Entwicklungsverzögerungen erkennen und behandeln. Durch ihre regelmäßige behutsame Behandlung wird sie für viele Patienten eine vertrauensvolle Bezugsperson.

Die manuelle Chiropraktik ist tatsächlich für jedes Alter geeignet, weil sie sanft und risikoarm ist. Der während der Behandlung ausgeübte Druck ist so zart, wie wir ihn selbst auf unserem Augapfel entspannt annehmen könnten.

 

Pädiatrische Chiropraktik

Laura Groom hat durch ihr Studium sowie diverse Fortbildungen und Seminare, u.a. bei Steve Willams und Braydon Kiel, eine tiefgründige und umfassende pädiatrische Ausbildung genossen. In der Praxis Berlin-Chiropraktoren werden Babys und Kleinkinder regelmäßig mit folgenden Beschwerden behandelt: 

  • Schädelasymmetrien
  • Drei-Monats-Koliken / Blähungen 
  • KISS-Syndrom

Schreikinder und motorische Entwicklung von Kleinkindern

Wenn ein Baby beim Füttern weint, gar nicht essen will oder häufig schreit, möchten Eltern gern die Ursachen herausfinden. Viele Eltern wissen bereits, dass Chiropraktoren dafür sehr gute Ansprechpartner sind. Selbst so genannte Schreikinder beruhigen sich oft schon während der chiropraktischen Behandlung, weil sie sich freier bewegen können. 

Durch sanfte chiropraktische Techniken kann die motorische und körperliche Entwicklung von Babys und Kleinkindern positiv beeinflusst werden. Am besten, Sie stellen uns Ihren Sprössling einmal vor.